Klimakom Referenzen


Klimakom Referenzen Klimaschutz

Klimakom Referenzen Mediation

Klimakom Referenzen Stadtentwicklung

Stadt- und Regionalentwicklung

KlimaKom eG erstellt für die Gemeinde Buch am Erlbach das Konzept „Demographiegerechtes Buch am Erlbach“ für eine integrierte Gemeindeentwicklung mit Bürgerbeteiligung. Buch am Erlbach, eine Gemeinde im niederbayrischen Landkreis Landshut hat rund 3500 Einwohner und 25 Ortsteile.

Buch ist wie viele bayrische Kommunen vom demographischen Wandel, also vor allem der Veränderung der Altersstruktur betroffen. Die Bucher Gemeindeverwaltung beschäftigt sich schon heute mit den Herausforderungen der Zukunft und hat daher begonnen, eine neue konzeptionelle Basis für die Entwicklung der Gemeinde zu erarbeiten.

Die Bürgerinnen und Bürger in Buch am Erlbach wirken intensiv  an der Erarbeitung des Konzepts und in dessen Umsetzung mit. Wichtig ist dabei auch die Sensibilisierung der Bürgerschaft für das Thema Demographie. Mentale Barrieren, die bezüglich eines Demographie orientierten Umbaus von Wohnungen, Gebäuden und öffentlichen Räumen sowie des Umgangs mit einer alternden Gesellschaft vorhanden sind können so abgebaut werden. Im Rahmen von Zukunftskonferenzen, Ortsbegehungen und Diskussionsgruppen bietet sich die Möglichkeit für die Bürgerinnen und Bürger, konkret an dem Konzept mitzuwirken. 

Aus dem Projekt:

Ortsspaziergang Buch am Erlbach

Runder Tisch zum Weiler Holzen