Klimakom Referenzen


Klimakom Referenzen Klimaschutz

Klimakom Referenzen Mediation

Klimakom Referenzen Stadtentwicklung

Transformation

Friedberg liegt in der Nähe von Augsburg im Landkreis Aichach Friedberg und hat rund 29 000 Einwohner.

Im Stadtteil Friedberg Süd läuft das Bebauungsplanverfahren zur Ausweisung eines „Allgemeinen Wohngebiets“. Beabsichtigt ist insbesondere unter ökologischen bzw. energetischen Aspekten die Entwicklung eines attraktiven, innovativen Neubaugebietes. Darüber hinaus ist das Ziel der Baugebietsentwicklung, verschiedene Wohnformen zu etablieren (Einzelhaus, Doppelhaus, Reihenhaus, Geschosswohnungsbau). Das Baugebiet soll durch eine zentrale Energieversorgung mit erneuerbaren Energien versorgt werden.

KlimaKom eG begleitet den offenen Planungsprozess.  Ziel dieser begleitenden Bürgerbeteiligung ist es, die Planung transparent zu machen und die Akzeptanz zu erhöhen. In zwei Interessenworkshops und bei weiteren Veranstaltungen haben die BürgerInnen die Möglichkeit sich aktiv zu beteiligen. Die BürgerInnnen und BauinteressentInnen können an der Bearbeitung des Bebauungsplans mitwirken und ihre Wünsche und Anregungen für die Baugebietsentwicklung einbringen. Zusätzlich bietet sich Ihnen die Möglichkeit sich online auf der Diskussionsplattform „offenes Forum Friedberg Süd“ der Internetseite Friedbergs auszutauschen, Fragen anzubringen und Bedenken zu äußern. Das Forum wird von Mitarbeitern der KlimaKom und des städtischen Baureferats moderiert. KlimaKom eG arbeitet eng mit der Stadtverwaltung, den Stadtplanern, Landschaftsarchitekten und den BürgerInnen zusammen.

27.11.2013 Bebauungsplan verabschiedet und vorgestellt